Kreisliga B. 2:0-Auswärtserfolg der D bei RSV Eintracht 1949 IV

Kreisliga B. 2:0-Auswärtserfolg der D bei RSV Eintracht 1949 IV

Neunter und letzter Spieltag der Hinserie.

Die Ausgangslage:

RSV Eintracht IV mit 15 Punkten auf Tabellenplatz fünf, wir mit 13 Zählern einen Platz dahinter. Ein Zusammentreffen zweier Mannschaften auf Augenhöhe, beide 2008er-Jahrgang, ein reeller Leistungsvergleich.

Zum Spiel kann ich persönlich nichts sagen, da ich bereits in der zweiten Woche im wahrsten Sinne des Wortes lediglich vom Sofa aus „mitfiebern“ darf.

Gemäß „Liveschalte“ von Torsten war es das erwartet ausgeglichene Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe, Chancen auf beiden Seiten, spannend bis zum Schluss.

Das bisherige Fazit:

Wir haben aus den letzten vier Spielen hervorragende neun Punkte geholt und überwintern mit  insgesamt 16 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz der Kreisliga, Staffel B. Eine tolle Leistung, auf die unsere Jungs mit Recht stolz sein können. Als jüngerer Jahrgang sind wir nach den Sommerferien erstmalig in der  D-Jugend gestartet, erklärtes Ziel konnte und kann daher nur der Klassenerhalt sein. Die Umstellung auf längere Spielzeit, größere Platzmaße und ungewohnte 1:7- Konstellation hat erstaunlich gut geklappt und unseren Jungs keine Probleme bereitet. Im Rahmen unserer Möglichkeiten haben wir den anderen Teams Paroli geboten und mit Sicherheit den ein oder anderen unserer Gegner überrascht. Wir haben gut mitgespielt und vor allem durch mannschaftliche Geschlossenheit, Kampf- und Teamgeist überzeugt. Obwohl wir nur über insgesamt 12 Kinder in der D-Jugend verfügen und somit nicht in der Lage der größeren Vereine sind, viele Kinder eines Jahrganges leistungsgerecht in mehrere Mannschaften einzuteilen, sind wir mit diesen 12 Kindern weiterhin in der Kreisliga angetreten und spielen dort gut mit. Der heutige Gegner vom RSV Eintracht verfügt zum Beispiel in dieser Saison über sieben D-Jugendmannschaften. Nicht nur deshalb ein ganz großes Kompliment an unsere Kinder. Wir haben es über Jahre hinweg geschafft, Kinder und Eltern in Mannschaft und Verein zu halten und somit kontinuierlich mit einem Spielerstamm arbeiten können. Hohe Trainingsbeteiligung  und Einsatzwille haben sich bereits jetzt ausgezahlt.  In der D-Jugend werden weitere,  enorm wichtige Weichen im noch jungen Fußballerleben gestellt, wir freuen uns darauf.

Wir wünschen all unseren Sportfreunden maximale Erfolge in der Hallensaison,  eine frohe Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr.  Wir sehen uns zur Rückserie.

Bis dahin bleibt gesund und anständig,

Eure Holger & Torsten