Havellandliga West: 3:2-Heimsieg der E1 gegen den Tabellenzweiten Werderaner FC Viktoria

Havellandliga West: 3:2-Heimsieg der E1 gegen den Tabellenzweiten Werderaner FC Viktoria

Matchday und Fortführung der „Hammerwoche“ für unsere E1.

Am Maifeiertag empfingen wir den Tabellenzweiten vom Werderaner FC Viktoria am Strandbad. Eine der spielstärksten Mannschaften der Staffel mit einem sensationellen Torverhältnis von 86:25. Ohne eine konzentrierte und disziplinierte Vorstellung aller „Lions“ ein kaum machbares Unterfangen. Es galt daher, an die prima Leistung des Auswärtserfolges gegen Stahl Brandenburg II anzuknüpfen, wach in das Spiel zu starten und von Beginn an konsequent mögliche Torchancen zu nutzen. Erschwerend kam hinzu, dass uns Eric nach einem Fahrradunfall am Vortag nicht zur Verfügung stand und er uns mit seiner Lauf- und Zweikampfstärke in der Abwehr fehlen würde. Wir mussten also etwas improvisieren und die Mannschaft umstellen.

Es wurde das von beiden Trainerseiten erwartet schwere Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, wir erwischten (ausnahmsweise mal)  den besseren Start und gingen in der ersten Minute durch ein Kopfballtor von Brüggemännchen nach Flanke von Constantin in Führung. Wiederum Brüggemännchen, der sich damit an die Spitze unserer Torschützenliste setzte, erhöhte nach tollem Pass von Constantin in der 5. Minute auf 2:0. Wow, endlich mal ein Auftakt nach Maß! Die Werderaner zeigten sich nur  kurzzeitig beeindruckt, fanden dann besser ins Spiel und kamen zu Chancen. Es war eine völlig ausgeglichene erste Hälfte, wir konnten die 2:0-Führung trotzdem mit in die Pause nehmen.

Die zweite Hälfte begann ebenfalls mit einem Traumstart für uns. Constantin erhöhte in der 27. Minute auf 3:0, besser konnte es nicht laufen. Es gab nun Chancen auf beiden Seiten, die Kräfte (und auch die Zuordnung) ließen etwas nach und die Werderaner Jungs nutzten dies eiskalt mit einem Doppelschlag in der 42. und 43. Minute aus. Die letzten sieben Minuten waren an Spannung kaum zu überbieten, am Ende hat es tatsächlich für uns gereicht.

Fazit:

Tolles Spiel, toller Gegner.

Wir sahen ein gutklassiges und spannendes  Fußballspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Heute waren wir am Ende die Glücklicheren.

Großes Kompliment an einen tollen und fairen Gegner, der sich nach dem frühen Rückstand nicht aufgab und bedingungslos kämpfte.

Absolut hervorragende Leistung der „Lions“, die weiterhin Disziplin und Konzentration aufrecht erhalten konnten und sich am Ende dafür belohnten. Mit dem Sieg sind wir vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz gerutscht. Ganz große klasse, wir sind sehr stolz.

Abschließend ein sehr erfolgreicher Tag der Arbeit für den SSV. Wir beglückwünschen die D-Jugend und 1. Herren jeweils zu ihren Siegen.

Am kommenden Samstag empfangen wir den  ungeschlagenen Tabellenführer vom Brandenburger SC Süd. Anpfiff am Strandbad ist um 09:00 Uhr, wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

no images were found

no images were found

no images were found

no images were found

no images were found

no images were found

no images were found