Havellandliga OST. Auswärtsniederlage der E1 gegen Tabellenführer SG Bornim I

Havellandliga OST. Auswärtsniederlage der E1 gegen Tabellenführer SG Bornim I

Vorab vielen Dank an Trainer Mathias für die unkomplizierte Spielverlegung auf den Freitag. Aufgrund der beginnenden Herbstferien hätten wir am angesetzten Samstag keine spielfähige Mannschaft stellen können und konnten so zumindest mit acht Kindern anreisen.
Nicht nur aus oben genannten Gründen war die Herausforderung heute mehr als groß. Wir trafen auf den Kreispokalsieger 2018 und ungeschlagenen Tabellenführer der Havellandliga OST mit derzeit lediglich drei Gegentreffern. Ein mehr als schwieriges Unterfangen also, unter den gegebenen Voraussetzungen fast unmöglich erscheinend. Unser Ziel war daher gut mitzuspielen und nicht deklassiert zu werden.
Wir spielten mit einer geänderten Formation, die unter den heutigen taktischen Vorgaben so noch nie gespielt hatte und waren gespannt, wie die Kinder dieses umsetzen würden. Des Weiteren würde entscheidend sein, wie lange die Kids konditionell bei nur einem möglichen Wechselspieler dem zu erwartenden Druck des Gegners standhalten würden.
Es begann vielversprechend. Die Zuordnung passte, alle Kinder hatten die Marschroute augenscheinlich verstanden, wir erspielten uns sogar Chancen, scheiterten jedoch am starken Bornimer Keeper. Bis zur 17. Minute hielten wir die Null, bevor Malte einen kurzen Moment der Unachtsamkeit ausnutze und nach einer Standardsituation zum 1:0-Halbzeitstand einnetzte. Ein bis dahin prima Ergebnis, nach dem derzeitigen Spielverlauf war sogar einiges möglich. Entscheidend würde nun u.a. sein, wie lange die Kräfte noch ausreichen.
Bornim erhöhte in Hälfte zwei erwartungsgemäß den Druck und versuchte nachzulegen. Unsere Kids spielten weiterhin gut mit, die Ermüdung war aber nun deutlich spürbar, der Gegner gewann die Oberhand. Mehrere Male Aluminium, tolle Paraden von Nils, trotzdem weiterhin nur 1:0. Der für die Bornimer Jungs erlösende und natürlich auch verdiente Siegtreffer fiel nach schönem Solo von Skipp in der 47. Minute. Endstand 2:0 für die SG Bornim I, Glückwunsch zur Herbstmeisterschaft.
Fazit:
Ein schönes und sehenswertes Spiel mit großem kämpferischen Einsatz und einem verdienten Sieger.
Unsere Löwen haben am heutigen Tag ihr Bestes gegeben und vor allem in der ersten Halbzeit gut mitgespielt. Auch unter den gegebenen Voraussetzungen eine tolle Leistung die Anerkennung verdient. In wenigen Wochen haben wir beim Rückspiel am Strandbad bereits wieder die Möglichkeit an diese Leistung anzuknüpfen. Beide Trainerseiten werden (wie auch heute) ihre Hausaufgaben machen.
Abschließend noch einmal ein großes Kompliment an den heutigen Jugendschiedsrichter, der das Spiel absolut souverän leitete und seine Aufgabe prima meisterte. Ganz große klasse, hast du super gemacht!
Nach den Ferien treffen wir auswärts auf unsere Sportfreunde vom SV Dallow 47 I und freuen uns auf das Wiedersehen mit Michel und seinen Jungs.
Allen eine schöne Zeit und auf bald,
Euer Holger