D1. 11:0-Heimsieg gegen SV Falkensee-Finkenkrug IV

D1. 11:0-Heimsieg gegen SV Falkensee-Finkenkrug IV

Matchday.

Heute am Strandbad zu Gast die junge Mannschaft vom SV Falkensee-Finkenkrug IV.

Wir begannen druckvoll und gingen bereits in der ersten Minute durch Coco in Führung. Brüggemännchen und Tilli erhöhten in der siebten Minute mit einem Doppelschlag, wiederum Coco und Consti markierten den 5:0-Halbzeitstand.Die zweite Hälfte war gerade zwei Minuten jung, als Caspar einnetzte und Coco mit seinem dritten Treffer auf 7:0 erhöhte. Ein Hattrick von Moritz und der zweite Treffer von Consti setzten den 11:0-Endstand. 

Fazit:

Wir sahen ein sehr faires Fußballspiel, dass dem souveränen und ruhigen Jungschiedsrichter Lukas von Eintracht Falkensee keine Mühe bereitete. Lukas, tolle und unauffällige Leistung, weiter so. Großes Kompliment auch an den Gegner, der sich nie aufgab und bis zuletzt gut mitspielte. Besonders hervorzuheben der Falkenseer Keeper, der weitere Tore mit vielen Glanzparaden verhinderte und seine Sache mehr als gut machte. Auf unserer Seite viele schöne Aktionen, gelungene Spielzüge und auch prima Abschlüsse. Wir konnten heute (unerwartet) noch einiges ausprobieren und Spieler schonen, die mit Blessuren aus Training und Testspielen zu kämpfen hatten. Insgesamt also ein sehr erfolgreicher Spieltag für uns, Tabellenplatz eins gefestigt. 

Am kommenden Samstag, dem 03. Oktober 2020,  dürfen wir in der dritten Runde des Kreispokales unsere Sportfreunde vom Werderaner FC Viktoria 1920 am Strandbad begrüßen. Das Aufeinandertreffen zweier Mannschaften, die für ambitionierten Fußball, Engagement und Leidenschaft stehen. Es wird spannend, ein möglicher Favorit im Rennen um den Kreispokal wird auf jeden Fall in der dritten Runde ausscheiden, das Losglück war beiden Teams mit der Paarung nicht unbedingt hold.