synperience Deutschland Cup

synperience Deutschland Cup

Zweiter Platz der Bären im eig enen Turnier

Am Samtag fand der synperience Deutschland Cup statt. Leider sagte der Vfl Nauen einen Tag vorher ab. So war es nur noch ein 7 Starterfeld. Im Spiel jeder gegen jeden wollten unsere Bären den Wanderpokal endlich nach Schönwalde holen. Mit von der Partie waren der Titelverteidiger Falkensee/Finkenkrug, SV Dallgow 47, SG Paaren, SV Grün Weiss Brieselang und zwei Teams im 2010er Jahrgang die Schönwalder Wölfe und SV Mühlenbeck. Im ersten Spiel taten sich unsere Bären sehr schwer. Gerade so trennten sie sich 1:1 von der SG Paaren. Gegen Brieselang im nächsten Spiel lief es schon besser. Dort wurde mit 5:0 gewonnen. Auch gegen Mühlenbeck taten sich die Bären anfangs schwer, aber am Ende wurden auch sie mit 5:0 besiegt. Im Spiel gegen den Titelverteidiger ging es hoch und runter. Am Ende setzten sich die Bären mit 3:2 durch. Im vorletzten Spiel gegen Dallgow entschied sich dann der Sieger des Turniers. Leider verloren die Bären mit 2:1,trotz der vielen Torchancen. Im letzten Spiel gegen die Schönwalder Wölfe sah es lange so aus , als würden sie uns besiegen. Die Wölfe waren viel bissiger und führten auch zweimal. Am Ende aber setzten sich die Bären doch noch mit 4:2 durch. Glückwünsche nach Dallgow für den 1. Platz.

Ein Dankeschön an alle Eltern für ihre Unterstützung. Ein Dankeschön auch an Michael für die Pokale und an die “ Auszeit Pausin“ für die Bratwürste.

Mannschaft – Torv. – Punk.

  1. SV Dallgow 47                     – 37:3   – 16
  2. Schönwalder Bären             – 19:7    – 13
  3. SG Paaren                            – 14:10  – 13
  4. SV Falkensee/Finkenkrug – 15:9     –  8
  5. SV Grün Weiss Brieselang – 11:15   – 7
  6. Schönwalder Bären            – 7:28      – 3
  7. SV Mühlenbeck                  – 3:34       – 0
Dank der E1 zum Saisonende

Dank der E1 zum Saisonende

Das Kapitel E-Jugend gehört der Vergangenheit an, wir sehen uns nach den Sommerferien in einer neuen Altersklasse wieder. Als  2008er-Jahrgang werden wir geschlossen mit elf Kindern die kommende D-Jugend-Mannschaft des Schönwalder SV 53 stellen und in der Havellandliga antreten. Ein schwieriges, aber aus unserer Sicht nicht aussichtsloses Unterfangen.

Die Geschichte der  „Schönwalder Lions“ geht weiter, wir haben es beständig geschafft, alle 11 Kinder in Verein und Mannschaft zu halten. Nicht zuletzt deshalb, weil wir ein familiäres Umfeld bieten und mit dem Bau unseres neuen Kunstrasenplatzes Infrastruktur und Trainingsmöglichkeiten im Verein deutlich verbessert wurden. Ein ganz wichtiger Punkt, um möglichen Abwanderungsgedanken und Abwerbungsversuchen entgegenzuwirken und die für den Sport immens wichtigen kleineren Vereine am Leben zu halten. Wir haben nicht die Möglichkeiten anderer Vereine, die über große Jugendbereiche verfügen, anzahlmäßig aus dem Vollen schöpfen können und ihre Mannschaften entsprechend der jeweiligen Entwicklungsstände leistungsgerecht zusammenstellen. Die „Lions“ haben 11 Kinder zur Verfügung, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dafür sind die in den letzten Jahren gezeigten Ergebnisse mehr als beachtenswert und wir können uns durchaus auch einmal auf die Schulter klopfen.  Bei uns ist noch vieles „selfmade“, was durchaus Charakter, Charme plus Reiz besitzt und aus unserer Sicht auch einen großen Teil im Fußball ausmacht. Und wer weiß, vielleicht möchte ja der ein oder andere Teil davon werden und entgegen dem allgemeinen und einfachsten Trend auch einmal von einem großen Verein zu uns wechseln. Schönwalde ist nicht weit, wir würden uns freuen.

Abschließend  möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei all unseren Gegnern der letzten beiden E-Jugendjahre für das faire und überwiegend nette Miteinander bedanken. Trotz gesunder Rivalität der Vereine untereinander sind bei Kindern,Trainern, Betreuern und Eltern Freundschaften entstanden, die weit über den Fußball hinausgehen. So soll es sein, das ist Fußball.

Allen schöne Sommerferien und viele Grüße, wir sehen uns auf dem Platz und freuen uns bereits jetzt auf das Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern.

Holger Borgards & Torsten Köhler

 

Havellandliga OST. 2:3-Heimniederlage der E1 gegen SV Dallgow 47 I

Havellandliga OST. 2:3-Heimniederlage der E1 gegen SV Dallgow 47 I

Letzter Spieltag der „Lions“ als E-Jugendliche mit dem „Clasico“ gegen die starken Jungs vom SV Dallgow 47 I.

Unser Ziel war es, mit einem heutigen Heimsieg den zweiten Tabellenplatz in der Havellandliga OST dingfest zu machen. Ein schwieriges Unterfangen, zumal uns Till und Caspar heute nicht zur Verfügung standen.

Das Spiel in Kurzform:

Die Jungs machten einen wachen Eindruck, der sich in der Anfangsphase zunächst  auch bestätigte. Druckvolles Spiel nach vorn, das 1:0 durch ein Kopfballtor von Moritz nach Ecke von Constantin. Die Freude sollte nicht lange andauern, bereits drei Minuten später der Ausgleich durch Kasimir. Zweimal Lattentreffer durch uns, der 1:2-Rückstand dann denkbar ungünstig in der Schlussminute der ersten Halbzeit durch Felix.

Drei Minuten nach Beginn der zweiten Hälfte der Ausgleich durch Consti. Der Führungstreffer musste her, ein Unentschieden würde uns nicht zum zweiten Tabellenplatz reichen. Alles nach vorn, hopp oder top. Die jetzt fehlende Zuordnung nutzte Kasimir aus und erzielte mit seinem zweiten Treffer in der 46. Minute den aus unserer Sicht 2:3-Endstand.

Fazit:

Ein tolles und spannendes Fußballspiel zum Saisonende. Glückwunsch an die Jungs aus Dallgow zu einer prima Leistung, die ihre erfolgreiche Rückrunde perfekt abrundet. Wir hatten es heute selbst in der Hand und haben es am Ende leider nicht geschafft. Nichtsdestotrotz eine kämpferisch gute Leistung unserer „Löwen“, die bis zuletzt für den Sieg fighteten. Am Ende steht ein sehr guter dritter Platz in der Havellandliga OST, tolle Leistung, Glückwunsch!

Wir bedanken uns bei allen Gegnern und wünschen euch viel Erfolg für die kommende Saison.

Man sieht sich!

Auf bald, Holger & Torsten.

 

 

 

 

 

Letzte Saisonspiel der Bären

Letzte Saisonspiel der Bären

Letzter Spieltag der Bären
Am letzten Spieltag der Saison hatten wir den VFL Nauen zu Gast.
Die Nauener Jungs bekamen leider ihre Mannschaft nicht voll und reisten mit nur 6 Spielern an.
Wir boten dem Trainer an auch nur mit 6 Kindern zu spielen , aber das lehnte er ab.
Zum Spiel will ich gar nicht viel schreiben , da wir durch das Überangebot von Spielern natürlich klar im Vorteil waren. Im Gegenteil , ich rechne es der jungen Nauener Mannschaft hoch an , dass sie trotzdem angetreten sind. Am Ende gewannen wir mit 20:0 , was für die Nauener natürlich sehr hart war. Für unsere Bären dagegen geht eine super Saison mit einem Torfestival zu Ende. Mit nur 2 Niederlagen in der ganzen Saison ist man punktgleich mit dem Staffelsieger SV Dallgow 47. Uns trennen nur 16 Tore. Als Junger 2009er Jahrgang und zusätzlich mit 5 Spielern, die noch in der F spielen könnten , ist das schon eine super Leistung. Einen Titel holten sich unsere Bären dann doch noch. Mit 46 Toren holte  Domenik die Torschützen Kanone nach Schönwalde. Nächste Saison starten unsere Bären dann in der Havellandliga. Das wird eine schwere aber auch lehrreiche Erfahrung für unsere Bären werden. Aber auch das werden unsere Jungs meistern. Wir Trainer möchten uns noch bei unserer Elternschaft bedanken. Ohne Eure Unterstützung wären wir nicht so ein super Team. Ein großes Dankeschön auch an unsere Sponsoren für ihre Unterstützung.
Es spielten: Tim S., Tobias, Kilian, Tillmann, Max G., Ahmed, Vico, Tim B., Karl, Tom, Domenik, Moritz

 

Domenik  7 x 

Tim B. 5 x 

Tom  4 x 

Karl, Tim S., Moritz, Max G. 1 x 

Havellandliga OST. 4:2-Auswärtssieg der E1

Havellandliga OST. 4:2-Auswärtssieg der E1

Fazit:

Es wurde das erwartet zerfahrene Spiel.

Am Ende stand, nicht zuletzt aufgrund der Chancenverteilung gerade in der ersten Hälfte, ein verdienter Sieg.

Alle anwesenden Kinder mit ausgeglichenen Spielanteilen eingesetzt, gute kämpferische Leistung, drei Punkte-Ziel erreicht und zweiten Tabellenplatz weiterhin behauptet.

Heute dabei:

Nils W. (TW), Oscar (C), Caspar, Eric , Nils S. (1), Schulzi, Paul W. (1), Till, Consti, Moritz (2)

In der kommenden Woche begrüßen wir im letzten Punktspiel als E-Jugendliche am Strandbad unsere Sportfreunde vom SV Dallgow I. Trainer und Kinder kennen und schätzen sich seit Jahren, wir freuen uns immer auf das Aufeinandertreffen. Spannung und knappe Ergebnisse sind vorprogrammiert, ein absolutes Highlight für uns zum Saisonausklang.

Bären siegen in Roskow

Bären siegen in Roskow

Am Samstag mussten unsere Bären zum letzten Auswärtsspiel in Roskow ran. Heute konnten sich die Spieler zeigen , die sonst nicht so zum Zuge kommen. Nichtsdestotrotz wollten wir an die gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. Man merkte schon bei der Erwärmung , dass alle hellwach waren. Mit Beginn des Spiels nahmen wir auch gleich Fahrt auf und erspielten uns einige Torchancen. Die der gute Torwart aber zunichte machte. Es entwickelte sich ein ausgeglichendes Spiel . Chancen auf beiden Seiten , die aber durch beide Torhüter zunichte gemacht wurden. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit spielten unsere Bären noch mal einen schnellen Konter. Der Torwart konnte den Schuss aufs Tor nur abklatschen und im zweiten Versuch war er dann geschlagen. Mit einer 0:1 Führung ging es in die Zweite Halbzeit. Hier das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Torchancen auf beiden Seiten , die die Torhüter wieder zunichte machten. Aber einmal wurde der Torwart der Heimmannschaft noch überwunden. Ein gut gespielter Angriff über die rechte Seite wurde zur 0:2 Führung vollendet. Das war dann auch der Endstand. Ein verdienter Auswärtserfolg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

es spielten: Tim S., Karl, Tom, Max G., Tim B., Tobias, Domenik, Moritz, Ahmed, Vico

Domenik  2 x

Havellandliga OST. 15:0-Heimsieg der E1 gegen die U10 II vom RSV Eintracht 1949

Havellandliga OST. 15:0-Heimsieg der E1 gegen die U10 II vom RSV Eintracht 1949

Kompromissloser Heimsieg gegen die junge U10 II vom RSV Eintracht 1949.

Kompliment an die sympathischen Gäste, die sich nie aufgaben und trotz des hohen Ergebnisses guten Fussball spielten. Tolle Kinder, Eltern und Trainer,  viel Erfolg für die kommende Saison.

Fazit:

Gute Chancenverwertung, schöne Kombinationen, Uneigennützig vor dem Tor,  „hinten zu null“, zweiten Tabellenplatz verteidigt, allen anwesenden Kindern gleichermaßen Einsatzzeiten geboten, Punkt.

Heute dabei:

Nils W. (TW), Eric (1), Nils S., Caspar (1), Oscar (3), Paul B. (2), Consti (6), Till, Moritz (2).

Am kommenden Samstag sind wir zu Gast beim SV Falkensee-Finkenkrug III,  Anpfiff ist um 09:00 Uhr am Sportpark Rosenstraße.

Havellandliga OST. 7:0-Auswärtssieg der E1 bei Fortuna Babelsberg II

Havellandliga OST. 7:0-Auswärtssieg der E1 bei Fortuna Babelsberg II

Fazit:

Chancenverwertung alles andere als gut, der Sieg hätte deutlicher ausfallen müssen. Kompliment an die fairen und jungen „Fortunas“, die sich nie aufgaben und tapfer bis zum Schluss alles gaben. Viel Erfolg für die kommende Saison.

Positiv:

Alle anwesenden 10 Kinder zu gleichen Spielanteilen eingesetzt und zu null gespielt. Zweiten Tabellenplatz übernommen, den es nun in den letzten drei Spielen zu bestätigen gilt.

Heute dabei:

Nils W. (TW), Eric, Oscar (C), Caspar (1), Nils S., Consti (1), Till, Paul W. (1), Paul B., Moritz (4)

Am kommenden Samstag begrüßen wir am Strandbad die Mannschaft vom RSV Eintracht 1949 U10 II.

Bären Heimsieg

Bären Heimsieg

Bären Sieg gegen SG Paaren
Nach den Osterferien war es endlich wieder soweit. Die Bären hatten die Jungs von der SG Paaren zu Gast. Bei schönstem Sonnenschein legten unsere Bären gleich los und setzten die Paarener Jungs mit ein paar guten Möglichkeiten unter Druck. Aber auch Paaren fand langsam ins Spiel und startete ein paar schnelle Angriffe, die aber meistens in unserer guten Abwehr oder am Torwart endeten. Nach 11 Minuten war der Bann gebrochen und unsere Bären schossen in 2 Minuten 2 Tore. Das gab ihnen Sicherheit und sie erspielten sich noch einige Torchancen. Aber leider landete nur noch ein Ball im Tor des Gegners. In der 2. Halbzeit legte Paaren gut los und erspielte sich ein paar gute Torchancen. Das bereitete unseren Bären ein paar Probleme. Aber wir schafften es einen schnellen Konter zu nutzen und erzielten das 4:0. Paaren ließ sich nicht hängen und kam noch zum Anschlusstreffer. Beiden Seiten wurde noch je ein 9 Meter zugesprochen, der aber nicht zum Torerfolg genutzt wurde. Kurz vor Ende der Partie schafften es die Bären doch noch den gegnerischen Torwart auszuspielen. Am Ende stand es 5:1. Ein verdienter Heimsieg.
Es spielten: Tom,Kilian, Tobias, Max G.,Tim B, Karl, Domenik, Max P., Moritz, Ahmed

Tim B 

Domenik   4 x