synperience Deutschland Cup

synperience Deutschland Cup

Zweiter Platz der Bären im eig enen Turnier

Am Samtag fand der synperience Deutschland Cup statt. Leider sagte der Vfl Nauen einen Tag vorher ab. So war es nur noch ein 7 Starterfeld. Im Spiel jeder gegen jeden wollten unsere Bären den Wanderpokal endlich nach Schönwalde holen. Mit von der Partie waren der Titelverteidiger Falkensee/Finkenkrug, SV Dallgow 47, SG Paaren, SV Grün Weiss Brieselang und zwei Teams im 2010er Jahrgang die Schönwalder Wölfe und SV Mühlenbeck. Im ersten Spiel taten sich unsere Bären sehr schwer. Gerade so trennten sie sich 1:1 von der SG Paaren. Gegen Brieselang im nächsten Spiel lief es schon besser. Dort wurde mit 5:0 gewonnen. Auch gegen Mühlenbeck taten sich die Bären anfangs schwer, aber am Ende wurden auch sie mit 5:0 besiegt. Im Spiel gegen den Titelverteidiger ging es hoch und runter. Am Ende setzten sich die Bären mit 3:2 durch. Im vorletzten Spiel gegen Dallgow entschied sich dann der Sieger des Turniers. Leider verloren die Bären mit 2:1,trotz der vielen Torchancen. Im letzten Spiel gegen die Schönwalder Wölfe sah es lange so aus , als würden sie uns besiegen. Die Wölfe waren viel bissiger und führten auch zweimal. Am Ende aber setzten sich die Bären doch noch mit 4:2 durch. Glückwünsche nach Dallgow für den 1. Platz.

Ein Dankeschön an alle Eltern für ihre Unterstützung. Ein Dankeschön auch an Michael für die Pokale und an die “ Auszeit Pausin“ für die Bratwürste.

Mannschaft – Torv. – Punk.

  1. SV Dallgow 47                     – 37:3   – 16
  2. Schönwalder Bären             – 19:7    – 13
  3. SG Paaren                            – 14:10  – 13
  4. SV Falkensee/Finkenkrug – 15:9     –  8
  5. SV Grün Weiss Brieselang – 11:15   – 7
  6. Schönwalder Bären            – 7:28      – 3
  7. SV Mühlenbeck                  – 3:34       – 0
Letzte Saisonspiel der Bären

Letzte Saisonspiel der Bären

Letzter Spieltag der Bären
Am letzten Spieltag der Saison hatten wir den VFL Nauen zu Gast.
Die Nauener Jungs bekamen leider ihre Mannschaft nicht voll und reisten mit nur 6 Spielern an.
Wir boten dem Trainer an auch nur mit 6 Kindern zu spielen , aber das lehnte er ab.
Zum Spiel will ich gar nicht viel schreiben , da wir durch das Überangebot von Spielern natürlich klar im Vorteil waren. Im Gegenteil , ich rechne es der jungen Nauener Mannschaft hoch an , dass sie trotzdem angetreten sind. Am Ende gewannen wir mit 20:0 , was für die Nauener natürlich sehr hart war. Für unsere Bären dagegen geht eine super Saison mit einem Torfestival zu Ende. Mit nur 2 Niederlagen in der ganzen Saison ist man punktgleich mit dem Staffelsieger SV Dallgow 47. Uns trennen nur 16 Tore. Als Junger 2009er Jahrgang und zusätzlich mit 5 Spielern, die noch in der F spielen könnten , ist das schon eine super Leistung. Einen Titel holten sich unsere Bären dann doch noch. Mit 46 Toren holte  Domenik die Torschützen Kanone nach Schönwalde. Nächste Saison starten unsere Bären dann in der Havellandliga. Das wird eine schwere aber auch lehrreiche Erfahrung für unsere Bären werden. Aber auch das werden unsere Jungs meistern. Wir Trainer möchten uns noch bei unserer Elternschaft bedanken. Ohne Eure Unterstützung wären wir nicht so ein super Team. Ein großes Dankeschön auch an unsere Sponsoren für ihre Unterstützung.
Es spielten: Tim S., Tobias, Kilian, Tillmann, Max G., Ahmed, Vico, Tim B., Karl, Tom, Domenik, Moritz

 

Domenik  7 x 

Tim B. 5 x 

Tom  4 x 

Karl, Tim S., Moritz, Max G. 1 x 

Bären siegen in Roskow

Bären siegen in Roskow

Am Samstag mussten unsere Bären zum letzten Auswärtsspiel in Roskow ran. Heute konnten sich die Spieler zeigen , die sonst nicht so zum Zuge kommen. Nichtsdestotrotz wollten wir an die gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. Man merkte schon bei der Erwärmung , dass alle hellwach waren. Mit Beginn des Spiels nahmen wir auch gleich Fahrt auf und erspielten uns einige Torchancen. Die der gute Torwart aber zunichte machte. Es entwickelte sich ein ausgeglichendes Spiel . Chancen auf beiden Seiten , die aber durch beide Torhüter zunichte gemacht wurden. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit spielten unsere Bären noch mal einen schnellen Konter. Der Torwart konnte den Schuss aufs Tor nur abklatschen und im zweiten Versuch war er dann geschlagen. Mit einer 0:1 Führung ging es in die Zweite Halbzeit. Hier das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Torchancen auf beiden Seiten , die die Torhüter wieder zunichte machten. Aber einmal wurde der Torwart der Heimmannschaft noch überwunden. Ein gut gespielter Angriff über die rechte Seite wurde zur 0:2 Führung vollendet. Das war dann auch der Endstand. Ein verdienter Auswärtserfolg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

es spielten: Tim S., Karl, Tom, Max G., Tim B., Tobias, Domenik, Moritz, Ahmed, Vico

Domenik  2 x

Bären Heimsieg

Bären Heimsieg

Bären Sieg gegen SG Paaren
Nach den Osterferien war es endlich wieder soweit. Die Bären hatten die Jungs von der SG Paaren zu Gast. Bei schönstem Sonnenschein legten unsere Bären gleich los und setzten die Paarener Jungs mit ein paar guten Möglichkeiten unter Druck. Aber auch Paaren fand langsam ins Spiel und startete ein paar schnelle Angriffe, die aber meistens in unserer guten Abwehr oder am Torwart endeten. Nach 11 Minuten war der Bann gebrochen und unsere Bären schossen in 2 Minuten 2 Tore. Das gab ihnen Sicherheit und sie erspielten sich noch einige Torchancen. Aber leider landete nur noch ein Ball im Tor des Gegners. In der 2. Halbzeit legte Paaren gut los und erspielte sich ein paar gute Torchancen. Das bereitete unseren Bären ein paar Probleme. Aber wir schafften es einen schnellen Konter zu nutzen und erzielten das 4:0. Paaren ließ sich nicht hängen und kam noch zum Anschlusstreffer. Beiden Seiten wurde noch je ein 9 Meter zugesprochen, der aber nicht zum Torerfolg genutzt wurde. Kurz vor Ende der Partie schafften es die Bären doch noch den gegnerischen Torwart auszuspielen. Am Ende stand es 5:1. Ein verdienter Heimsieg.
Es spielten: Tom,Kilian, Tobias, Max G.,Tim B, Karl, Domenik, Max P., Moritz, Ahmed

Tim B 

Domenik   4 x

 

Die Bären zu Gast in Falkensee

Die Bären zu Gast in Falkensee

Nach der Pleite in Dallgow wollten unsere Bären gegen FF wieder in die Erfolgsspur kommen.
Nach 28 Sekunden erspielten sich unsere Bären auch ihren ersten Treffer. Ein furioser Start der Bären.
Aber leider war das dann auch erstmal alles. In Folge wurden die Zweikämpfe nicht mehr richtig angenommen und der Gegner zum Tore schießen eingeladen. Folgerichtig erzielte Falkensee auch rasch das 1:1. Nach 10 Minuten schafften wir doch wieder die 2:1 Führung. Die FF aber kurz vor der  Pause wieder wettmachte. Nach deutlicher Ansprache in der Halbzeit wollten die Bären jetzt ein anderes Bild zeigen. Aber leider kamen die Bären immer noch nicht ins Spiel und FF schoss sogar die 3:2 Führung. Was bis dahin auch völlig verdient war. Jetzt ging aber ein Ruck durch die Mannschaft. Man nahm die Zweikämpfe wieder an und folgerichtig schafften wir das 3:3. Nun war es wieder ein enges Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende der Partie entschieden dann aber die Bären das Spiel. Ein schnell gespielter Pass in die Spitze und eine direkt Abnahme und der Ball war drin. Nun führten wir wieder mit 4:3 und hielten das Ergebnis bis zum Abpfiff. Große Freude bei den Bären . Man bleibt Dallgow weiter auf den Fersen. Wenn wir aber in den letzten 3 Spielen mit so einer Einstellung ins Spiel gehen wird es bestimmt sehr schwierig weiter mitzuhalten.

es spielten: Tim S., Kilian, Tobias, Max G., Max P., Moritz, Domenik, Tim B., Tom, Tillmann

Moritz   

Tom   

Domenik  

Tim B.  

 

 

 

Spitzenspiel in Dallgow

Spitzenspiel in Dallgow

Bären zu Gast in Dallgow

Unsere Bären mussten im Nachholspiel in Dallgow ran. Bei schönstem Fußballwetter wollten es unsere Bären gegen Dallgows 2008er Jahrgang erneut schaffen, sie wie in der Hinrunde zu bezwingen. Nur Dallgow hatte natürlich was dagegen. Das merkte man von der ersten Minute. Sie waren in allen Belangen überlegen. Unsere Bären schafften es nicht ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Wir waren hauptsächlich damit beschäftigt zu verteidigen. Tom unser Torwart hatte in der ersten Halbzeit einige gute Torchancen der Dallgower zunichte gemacht. So dass es nur 1:0 zur Pause stand. Noch war alles drin für unsere Bären aber man merkte schnell, dass wird an diesem Tag nichts. Dallgow erspielte sich jetzt einige Torchancen. Dreimal rettete uns noch das Aluminium oder Tom lenkte die Bälle ab. Dallgow schaffte es mit drei wunderschönen Fernschüssen ihre Führung auf 4:0 auszubauen. Nun mussten wir versuchen nicht zu hoch zu verlieren. Wir sind ja noch punktgleich mit Dallgow. Noch ist alles drin. Wenn wir zweiter werden, dann ist das auch super. Unsere Bären spielen nämlich eine super Saison.

Es spielten, Tom, Kilian, Tillmann, Tobias, Max G., Tim B., Karl, Max P., Moritz, Domenik

Bären zu Gast in Brieselang

Bären zu Gast in Brieselang

Bären Auswärtserfolg in Brieselang

Für unsere Bären geht es jetzt um alles. Im Auswärtsspiel gegen Brieselang, am Donnerstag in Dallgow und wieder am Sonntag gegen Falkensee/Finkenkrug. Können wir bei den drei Spielen punkten, sind wir ein heißer Anwärter auf den Staffelsieg.

Das Spiel gegen Brieselang war in der ersten Hälfte sehr zerfahren. Wir führten zwar schnell mit 0:1, aber verpassten es einige unserer Chancen in Tore umzusetzen. Brieselang kam dadurch immer besser ins Spiel. Unsere Bären reagierten jetzt nur noch, anstatt zu agieren. Prompt schaffte Brieselang den Ausgleich. Wir hatten jetzt sehr viel Glück nicht noch vor der Halbzeit im Rückstand zu liegen. Zur Halbzeit gab es dann deutliche Worte in der Kabine. In der zweiten Halbzeit merkte man den Jungs gleich an, dass sie die Kabinenansprache umsetzen wollten. Was auch nach 5 Minuten belohnt wurde. Wir führten wieder 1:2. Jetzt lief es auch besser und es wurde wieder Fußball gespielt. Bis zum Ende der Partie erhöhten wir noch auf 1:5, weil wir jetzt besser an unseren Gegenspielern standen und unsere Konter gut zu Ende spielten. Ein Lob auch an die Brieselanger Jungs, die sehr guten Kombinationsfußball gezeigt hatten. Aber nur im Abschluss nicht konzentriert genug waren. Sonst hätte das Spiel auch einen anderen Ausgang nehmen können. Nun grüßen wir wieder bis Donnerstag von der Tabellenspitze. Dann treffen wir im Nachholspiel auf unseren direkten Konkurrenten Dallgow. Wenn wir da nicht unsere Bestleistung bringen, werden wir bestimmt Probleme bekommen das Spiel für uns zu entscheiden.

es spielten: Tim S., Tillmann, Kilian, Tobias, Tim B., Karl, Tom, Domenik, Max P.

Domenik 4 x

Tim B. x

Rückrunden Start der Bären

Rückrunden Start der Bären

Zum Sart der Rückrunde hatten wir die SpG Wachow/Tremmen – Ketzin/ Falkenrede zu Gast. Die Mannschaft besteht zur Hälfte aus einem 2008er Jahrgang. Im Hinspiel hatten wir klar mit 8:5 gewonnen. Genau da wollten wir wieder anknüpfen. Den Gegner, der seine Spiele meist durch Weitschüsse gewann, möglichst weit weg von unserem Tor zu halten. Und wie im Hinspiel schnell in die Spitze spielen und zum Torabschluss kommen. Um an der Tabellenspitze dran zu bleiben, mussten wir das Spiel auf jeden Fall gewinnen. Dallgow hat nämlich im Fernduell schon zwei Begenungen für sich entscheiden können.
Zum Spiel: Unsere Bären waren von der ersten Minute aktiv und erspielten sich einige Torchancen. Wachow konnte mit der schnellen Spielweise nicht mithalten und lagen schnell mit 2:0 hinten. Wenn es mal gefährlich wurde dann nur, wenn der Gegner es aus der Ferne versuchte. Aber unser Torwart Tom war dann zur Stelle und hielt den Kasten sauber. Bis zur Halbzeit schossen wir noch einen verdienten 4:0 Vorsprung raus. Damit war der Gast noch gut bedient. Eigentlich hätte es noch mehr Tore geben müssen.
In der zweiten Halbzeit wirkten unsere Bären dann aber zu sicher. Man verlor jetzt mehr Zweikämpfe und stand nicht mehr so sicher wie in der ersten Halbzeit. Aber was uns jetzt auszeichnete war der Kampfgeist. So sicherten wir die 4:0 Führung bis zum Abpfiff.
Fazit: Auf eine starke erste Hälfte folgte eine schwächere zweite Hälfte, die aber durch starken mannschaftlichen Kampfgeist wettgemacht wurde. Im nächsten Spiel gegen Brieselang wollen wir gleich wieder nachlegen, um dann unter der Woche im Spitzenspiel gegen Dallgow gut aufgestellt zu sein.

 

es spielten: Tom, Tillmann, Tobias, Kilian, Max G., Tim B., Karl, Domenik, Moritz, Tim S.

Domenik 3 x 

Tim B.  

Bären im Trainingslager

Bären im Trainingslager

 

Von Freitag bis Sonntag starteten unsere Bären in die RückrundenVorbereitung. In zwei Wochen geht es gleich wieder im Nachholespiel in Dallgow um die Tabellenspitze.
Am Freitag Abend starteten wir mit unserem Camp am Vereinsheim. Gleich im ersten Test hatten wir mit der Mannschaft vom FC 98 Hennigsdorf, einen sehr starken Gegner zu Gast. In Hennigsdorf hatten wir sie noch knapp geschlagen aber dieses mal zeigten sie ihre starke Seite und ließen uns keine Chance. Sie waren uns in allen Belangen weit überlegen und schossen uns mit 8:1 ab. Das war zum Anfang unseres Trainingslagers garnicht so schlecht, so konnten wir die Fehler im Spiel gleich in den nächsten Trainingseinheiten analysieren und abstellen. Danach machten die Bären Eltern noch den Grill für uns und unsere Gäste an. Am Samstag trafen wir uns zum gemeinschaftlichen Frühstück. Danach noch ein bisschen Theorie und die besagten Fehler vom Vortag besprechen. Dann ging es endlich auf den Kunstrasen, wo wir viel mit den Ball arbeiteten. Nach zwei Stunden war schon wieder Schluß und nach dem Duschen wurde erstmal Mittag gegessen. In der Pause durften unsere Bären in kleinen FIFA Duellen auf Nintendo Switch gegen den Trainer antreten. Nur einer schaffte es, die starke Mannschaft des Trainers zu schlagen :). Danach ging es wieder raus auf den Platz, um weiter an unsere Spielstärke zu arbeiten. Zum Abschluss der Trainigseiheit versuchten wir es noch mit Lattenschießen. Der Sieger bekam eine Packung Gummibärchen. Auch hier setzte sich einer der Trainer durch, der aber natürlich die Gummibärchen gerecht mit der Mannschaft teilte. Am letzten Tag trafen wir uns wieder zum gemeinschaftlichen Frühstück. Anschließend umziehen und noch ein paar Ballübungen bis die Gäste von Eintracht Bötzow fertig waren. Anscheinend hatten unsere Bären noch schwere Beine und kamen nicht gut ins Spiel. Bötzow nahm erstmal das Heft in die Hand und führte schnell mit 3:1. Erst jetzt wachten unsere Bären auf und legten auch los. Am Ende gewannen wir verdient mit 8:3. Wir bedanken uns bei unseren beiden Gästen. Es hat viel Spaß gemacht sich gegen euch zu messen. Wir hoffen, dass wir uns noch das ein oder andere mal zum Spiel treffen. Ein großes Dankeschön an unsere BärenEltern für die Verflegung vor Ort.

Schönwalder Hallen – Cup der Bären

Schönwalder Hallen – Cup der Bären

Zum Abschluss der Hallensaison lud der SSV  53 Vereine aus der Umgebung ein. Am Samstag führten die Bären ihr E Junioren Turnier durch. Unsere Gäste waren FC 98 Hennigsdorf, Eintracht Bötzow, Alemannia Haselhorst, SV Falkensee/Finkenkrug, SV 47 Dallgow, SpG Paaren/Perwenitz und die Schönwalder Lions.
Zum Turnier möchte ich aus sportlicher Sicht nicht viel schreiben. Nur eins , dass wir uns nicht gut verkauft haben. Unsere spielerischen Stärken wurden überhaubt nicht abgerufen. Leider schafften wir es auch nicht das nötige Zweikampfverhalten abzurufen. Am Ende spielten wir um den 7 . Platz und gewannen im 9 Meterschießen. Vielen Dank liebeElternschaft für eure Mitarbeit , ohne euch hätten wir das Turnier nicht so toll hinbekommen. Auch an alle Sponsoren vielen Dank das ihr uns unterstützt. Am Sonntag wurden unsere jungen Bären noch zum F Junioren Turnier von den Schönwalder Wölfen eingeladen. Da schlossen unsere Bären mit einem guten 3. Platz ab. Wie auch schon am Vortag wäre auch mehr drin gewesen.Insgesamt sind wir mit unseren gespielten Turnieren zufrieden. Wir erreichten zwei 1. Plätze , ein 2. und 3. Platz und drei 7. Plätze. Wir haben nur zweimal in der ganzen Hallenzeit in der Halle trainiert. Leider ist es in Schönwalde nicht leicht Hallenzeiten für unsere Kinder zubekommen. Die Hallensaison ist jetzt auch für uns beendet. Ab jetzt geht die Konzentration wieder auf unsere Punktspiele. Am Wochenende führen wir wieder ein Trainingslager am Strandbad durch. Mit dem neuen Kunstrasen haben wir jetzt natürlich sehr gute Trainingsbedingungen. Wir werden auch noch zwei Testspiele am Wochenende durchführen. Unser erstes Spiel ist nämlich schon am 9.3. in Dallgow. Und da wollen wir auch wieder mit guten Leistungen überzeugen.

  

unsere Schönwalder E Junioren die Lios und Bären