Bären zu Gast in Bornim

Bären zu Gast in Bornim

 

Nachholspiel in Bornim
Unser erster Spieltag fand erst jetzt nach Abschluss der Hinrunde statt.
Unsere Bären waren zu Gast bei der jungen Truppe vom SG Bornim.
Nur leider waren von der jungen Truppe nicht mehr viel übrig. Das Bornimer Trainergespann holte sich dank Hinrundenende gleich mehrere Verstärkungungen aus der 3. Mannschaft und eine aus der ersten Mannschaft. Es ist erlaubt.Ich persönlich finde diese Situationen immer schlecht für die Kinder. Die Jungs, die immer beim Training sind, müssen jetzt von draußen zu gucken. Der Spieler aus der ersten E spielte dort schon 9 Spiele. Muss er noch zusätzlich in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden. Aber leider geht es bei Vereinen mit vielen Jugendmannschaften nicht mehr um die Kinder, sondern nur noch ums gewinnen.
Zum Spiel:Bornim drehte erst mal richtig auf. Sie erzielten in den ersten 13 Minuten eine 3:0 Führung. Erst jetzt machten unsere Bären mehr Druck und ließen bis zur Pause nichts mehr zu. In der zweiten Halbzeit legten unsere Bären dafür besser los. Sie erspielten sich einige Torchancen. In der 32. und 33. Minute nutzten sie zwei gute Möglichkeiten und verkürzten auf 3:2. Leider schlich sich 3 Minuten später wieder ein Fehler ein und Bornim erzielte das 4:2. Jetzt war es endlich ein Spiel.Unsere Bären drückten Bornim zurück. Der Bornimer Trainer wurde immer lauter und zog seine Jungs komplett zurück. Half aber nichts, in der 41. Minute erzielten wir das 4:3. Unsere Bären drückten immer weiter und hatte in der Schlussminute noch einige Torchancen aber irgendwie wollte der Ball nicht ins Tor. So blieb es leider bei der 4:3 Niederlage. Unsere Jungs waren natürlich sehr enttäuscht. Die Bornimer feierten dafür mit der Elternschaft. Beim feiern durften die nicht eingesetzten Spieler der zweiten Mannschaft dann aber mitfeiern. Ich denke mal,sie hätten viel lieber gespielt, auch wenn sie evtl. nicht gewonnen hätten.
Jetzt ist erst mal Hallensaison. Mal gucken was unsere Bären da reißen. Im ersten Rückspiel kommt dann gleich wieder der SG Bornim.  Auch da haben wir wieder das Problem, dass die erste E von Bornim erst 2 Wochen später spielt und da wird Bornim bestimmt wieder nicht die richtige zweite Mannschaft schicken.
Trotz der Niederlagen in der Hinrunde sind wir sehr stolz auf unsere Bären. Nach den vielen Abgängen in der Hinrunde besteht unsere Mannschaft ja fast nur noch aus einem 2010‘er Jahrgang. Aber die Mannschaft hat das sehr gut weggesteckt und sich jetzt zum Ende sehr gut entwickelt. Die Rückrundenspiele werden bestimmt noch besser und wir werden noch so einige Punkte mehr holen.
es spielten: Tim S., Tobias, Max G., Gabriel, Tim B., Tom, Max P., Moritz, Domenik
  2 x Domenik
  1 x Moritz