Bären im Trainingslager

Bären im Trainingslager

 

Von Freitag bis Sonntag starteten unsere Bären in die RückrundenVorbereitung. In zwei Wochen geht es gleich wieder im Nachholespiel in Dallgow um die Tabellenspitze.
Am Freitag Abend starteten wir mit unserem Camp am Vereinsheim. Gleich im ersten Test hatten wir mit der Mannschaft vom FC 98 Hennigsdorf, einen sehr starken Gegner zu Gast. In Hennigsdorf hatten wir sie noch knapp geschlagen aber dieses mal zeigten sie ihre starke Seite und ließen uns keine Chance. Sie waren uns in allen Belangen weit überlegen und schossen uns mit 8:1 ab. Das war zum Anfang unseres Trainingslagers garnicht so schlecht, so konnten wir die Fehler im Spiel gleich in den nächsten Trainingseinheiten analysieren und abstellen. Danach machten die Bären Eltern noch den Grill für uns und unsere Gäste an. Am Samstag trafen wir uns zum gemeinschaftlichen Frühstück. Danach noch ein bisschen Theorie und die besagten Fehler vom Vortag besprechen. Dann ging es endlich auf den Kunstrasen, wo wir viel mit den Ball arbeiteten. Nach zwei Stunden war schon wieder Schluß und nach dem Duschen wurde erstmal Mittag gegessen. In der Pause durften unsere Bären in kleinen FIFA Duellen auf Nintendo Switch gegen den Trainer antreten. Nur einer schaffte es, die starke Mannschaft des Trainers zu schlagen :). Danach ging es wieder raus auf den Platz, um weiter an unsere Spielstärke zu arbeiten. Zum Abschluss der Trainigseiheit versuchten wir es noch mit Lattenschießen. Der Sieger bekam eine Packung Gummibärchen. Auch hier setzte sich einer der Trainer durch, der aber natürlich die Gummibärchen gerecht mit der Mannschaft teilte. Am letzten Tag trafen wir uns wieder zum gemeinschaftlichen Frühstück. Anschließend umziehen und noch ein paar Ballübungen bis die Gäste von Eintracht Bötzow fertig waren. Anscheinend hatten unsere Bären noch schwere Beine und kamen nicht gut ins Spiel. Bötzow nahm erstmal das Heft in die Hand und führte schnell mit 3:1. Erst jetzt wachten unsere Bären auf und legten auch los. Am Ende gewannen wir verdient mit 8:3. Wir bedanken uns bei unseren beiden Gästen. Es hat viel Spaß gemacht sich gegen euch zu messen. Wir hoffen, dass wir uns noch das ein oder andere mal zum Spiel treffen. Ein großes Dankeschön an unsere BärenEltern für die Verflegung vor Ort.