Havellandliga Ost. 6:3-Heimsieg der E1 gegen den Tabellenzweiten Eintracht Falkensee I

Havellandliga Ost. 6:3-Heimsieg der E1 gegen den Tabellenzweiten Eintracht Falkensee I

Bei bestem Fußballwetter hatten wir heute am Strandbad den Tabellenzweiten Eintracht Falkensee I zu Gast. Das Hinspiel endete mit einem verdienten 3:0-Sieg unserer Nachbarn, wir hatten uns daher einiges vorgenommen. Nach einer sehr gelungenen Saisonvorbereitung unserer „Löwen“, darunter ein 3:3 gegen den Tabellenersten der Landesliga Nord SV Falkensee-Finkenkrug I, waren wir gespannt, ob wir die bisher gezeigte gute (und vor allem geschlossene) Mannschaftsleistung auch weiterhin in der Liga auf den Platz bringen könnten.

Obwohl die ersten Chancen auf unserer Seite lagen, ging Eintracht in der sechsten Minute in Führung. Auf (für beide Mannschaften) schwer bespielbarem Rasen war bereits von Beginn an zu sehen, dass unsere Jungs einen konzentrierten Eindruck machten und bemüht waren, sich an die Vorgaben zu halten und diese umzusetzen. Moritz egalisierte eine Minute später zum 1:1-Ausgleich. Drei weitere Großchancen für uns …. und die alte Fußballweisheit bewahrheitete sich wieder : Wenn du sie vorne nicht machst, bekommst du hinten einen. 2:1 für Falkensee, eigentlich alles richtig gemacht, nur die Tore eben nicht. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann der wichtige und verdiente Ausgleichstreffer durch Brüggemännchen. Gut gemacht Jungs, weiter so in Halbzeit zwei!

Der Krimi setzte sich fort. Mit zwei Treffern von Moritz und Consti innerhalb von fünf Minuten gingen wir in Führung, die starken Falkenseer Jungs gaben sich allerdings nicht auf und erzielten den Anschlusstreffer. Es entwickelten sich nun Chancen auf beiden Seiten, das Spiel war noch lange nicht gelaufen. Man hatte das Gefühl, dass der nächste Treffer heute alles entscheiden würde, Spannung lag in der Luft. Nach schöner Vorlage von Moritz baute Consti unsere Führung auf 5:3 aus, während wiederum Moritz in der 50. Minute den 6:3-Endstand erzielte. Aus, aus, das Spiel ist aus!

Fazit:

Während Eintracht das Spiel der Hinserie verdient gewann, ging der heutige Sieg unserer Mannschaft, nicht nur aufgrund der Chancenverteilung, absolut in Ordnung. Wir sahen ein spannendes und faires Fußballspiel , das eine tolle Werbung für den Jugendfußball war. Unsere Jungs setzten die Vorgaben um, nahmen Schlüsselspieler weitestgehend aus dem Spiel und überzeugten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und großen Einsatz in allen Mannschaftsteilen.

Tabellenführer und Zweitplatzierten in der Rückserie besiegt, Platz drei weiterhin gefestigt. Wir befinden uns bereits zu Beginn der Rückrunde in einer komfortablen Ausgangspostion für die kommenden Spiele und können uns das Treiben der oberen beiden Tabellenteams entspannt anschauen.

Sofern wir unsere Leistung halten können, kann ein möglicher Ausrutscher der „oberen zwei“  letztendlich nur zu unseren Gunsten laufen. Schauen wir mal, wo wir uns Ende Mai wiederfinden werden.

In der kommenden Woche haben wir spielfrei, am 06.04. die SpG Caputh/Ferch zu Gast.

Heute dabei:

Nils W. (TW), Oscar (C), Till, Eric, Consti (2), Paul B. (1), Caspar, Moritz (3), Nils S.

Euer Holger